Betriebliches Mobilitätsmanagement - Breitenförderung (BMM)

Auf Basis eines Mobilitätskonzeptes bzw. Mobilitätsüberlegungen kann sich ihr Unternehmen im Rahmen dieses Programms verschiedene Standardmaßnahmen im Rahmen des betrieblichen Mobilitätsmanagements als Gesamtpaket fördern lassen.

Antragsberechtigte

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Fördergegenstände

Verschiedene Einzelmaßnahmen können als Gesamtpaket beantragt werden, dazu gehören u.a.:

  • Beschaffung von Fahrrädern, Pedelecs und/oder Lastenfahrrädern für den Einsatz im Betrieb
  • Beschaffung und Aufbau von Abstell- und Lademöglichkeiten
  • Beschaffung von batterieelektrischen Fahrzeugen (Mehrkosten zu Verbrenner)
  • Beschaffung und Aufbau von Ladeinfrastruktur
  • Beschaffung und Betrieb von Software zur Koordination

Fördersatz

  • Zuschuss max. 60% für kleine Unternehmen max. 50% für mittlere Unternehmen der Investitionsmehrausgaben
  • Maximale Förderung: 60.000€

Achtung: Richtwerte für Einzelmaßnahmen bei Berechnung der Mehrausgaben beachten

Voraussetzungen

  • Vorliegen eines Mobilitätskonzeptes bzw. anderweitiger konzeptioneller Überlegungen zum Nachweis

Antragsstellung

  • Antragsmöglichkeit ab dem 03.01.2024 bis zum 31.03.2024 (derzeit kein Antrag möglich)
  • Über das Antragsportal des Bundes

Bei Fragen melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne!